Mitglieder

Stadtverband der kulturellen Vereine der Stadt Rüsselsheim e.V.

Gegründet 1976
Vorsitz/Leitung
Ulrich Waskow
Anschrift
Stadtverband der kulturellen Vereine der Stadt Rüsselsheim e.V.
c/o Ulrich Waskow
Am Treff 11
65428 Rüsselsheim
Telefon
06142/41125
Fax
06142/210132
Email
Ulrich.waskow@skv-ruesselsheim.de
Internet
http://www.skv-ruesselsheim.de
Darstellung
Kontakt und Geschichte
Der Verband führt den Namen ,,Stadtverband der kulturellen Vereine der Stadt Rüsselsheim e. V." kurz ,,SKV" genannt.
Er ist beim Amtsgericht Darmstadt, unter VR 80 278 eingetragen.
Die Verbandsanschrift lautet: Am Treff 11, 65428 Rüsselsheim.

Kontaktperson ist der 1. Vorsitzende, Ulrich Waskow,
Hauptmann-Scheuermann-Weg 3, Tel.: 06142 - 41125 Fax: 06142 - 210132 - ,
Email: ulrich.waskow@skv-ruesselsheim.de.
Weitere Informationen sind der homepage des SKV unter www.skv-ruesselsheim.de zu entnehmen.

Im SKV, einem Dachverband sind 51 Rüsselsheimer Vereine mit z. Zt. rund 5.500 Vereinsmitgliedern angeschlossen.
Der Verband wurde 1976 gegründet.
Die Satzung des Stadtverbandes stammt vom 18. September 1977, mit Änderung vom 16. April 1982 und 30. März 2003, in der Fassung vom 29. März 2009.
Die 1. Vorsitzenden seither waren Hermann Wolf, Klaus Erdmann, Dieter Haas, Ulrich Waskow und Sabine Schaplowski.
Der derzeitige 1. Vorsitzende, Ulrich Waskow gehört dem Gesangverein Frohsinn Königstädten und dem CompUser Club Main-Spitze an.

Unter diesem ,,Dach" sind eingebunden: Gesangvereine, Musikvereine, Karnevalvereine, Tanzgruppen aber auch Brauchtumsvereine, Büchereien, Skat - und Schachclubs, Compuserclub und Weinfreunde.
Summarisch beherbergt der ,,SKV" die meisten Rüsselsheimer kulturellen Vereine.

Zweck
Der Zweck des Verbandes ist die Förderung aller kulturellen Aktivitäten der ihm angehörenden Rüsselsheimer Vereine:
Sei es durch den Technik - und Logistikpool, einer schriftlich fixierten Vereinbarung zwischen der Stadt und dem Stadtverband in der Fassung vom 13. Dezember 2001 und sei es durch die Richtlinie (RL) über die Förderung der kulturellen Vereine der Stadt Rüsselsheim vom 1. Januar 1991 mit Änderung vom 16. März 2003 in der Fassung vom 01. März 2014.

Die Aufgaben und Ziele des Stadtverbandes sind:
· Die Interessen, der dem Verband angeschlossenen Vereine auf gegenseitiger Grundlage zu wahren und zu vertreten.
· Koordinierung von Terminen.
· Vorschläge an die Stadt Rüsselsheim über Benutzung städtischer Einrichtungen und Räumlichkeiten.
· Beratung der Stadt in allen die kulturellen Vereine berührenden Probleme.
· Entsendung fachkundiger Vertreter in öffentliche Körperschaften. Förderung der internationalen kulturellen Beziehungen, wie z. B. Städtepartnerschaften.
· Vorschlagwesen über die ehrenamtliche Auszeichnungen gemäß der Richtlinien.
Die Aufzählungen der Leistungen der einzelnen Vereine für die Stadtgesellschaft würde an dieser Stelle zu weit führen, kann aber laufend den regionalen und überregionalen Medien entnommen werden.

Aktivitäten und Beteiligungen
Der Stadtverband veranstaltet regelmäßig:

· Festival der Kulturen am Treff. Eine zweitägige Kulturveranstaltung vor dem Stadttheater, unter Beteiligung ausländischer und deutscher Vereine. Diese Veranstaltung - vormals Brunnenfest - findet seit 26 Jahren im Zweijahresrhytmus statt.
· Stammtische für Mitgliedsvereine bei denen es um allgemeine Themen wie Steuern, Versicherungen, Veranstaltungsrichtlinien oder GEMA geht.
Der Stadtverband wirkt mit:
· Markt der Nationen
· Bürgerstiftung ,,Festung"
· Anforderungen nach dem Technik - und Logistikpool
· Verteilung der Fördermittel nach den Förderrichtlinien

Der Stadtverband der kulturellen Vereine der Stadt Rüsselsheim e. V. hat sich im Kultur, - Schul - und Sportausschuss den Parlamentariern unserer Stadt 2005 vorgestellt.

Dieser Datensatz wurde am 28.07.2019 zuletzt aktualisiert.