Mitglieder

Rüsselsheimer Carneval-Verein 1936 e.V.

Gegründet 1936
Vorsitz/Leitung
Vorstand: Karl-Heinz Eitel, Werner Potthast
1. Vorsitzender Karl-Heinz Eitel
2. Vorsitzender Werner Potthast
Anschrift
Rüsselsheimer Carneval-Verein 1936 e.V.
c/o Karl-Heinz Eitel
Am Forsthaus Gravenbruch 59
63263 Neu-Isenburg
Telefon
06102/53384
Email
karl-heinzeitel@web.de+vorstand@rcv.de
Internet
www.rcv.de
Darstellung

Im Rüsselsheimer Carneval- Verein 1936 e.V. wird die Tradition und das Brauchtum Fastnacht durch seine Mitglieder aktiv gelebt. Ab dem 11. 11. in jedem Jahr wird die Fastnachts- Kampagne durch die Komitee-Mitglieder mit lautem HELAU in ihrem Zeughaus eröffnet.

Zu Beginn des Jahres lädt der RCV zum traditionellen Neujahrsempfang Gäste aus Fastnachtsvereinen in Rüsselsheim und Umgebung, Gäste aus Politik und Wirtschaft ein, um sich auf die kommende Kampagne einzustimmen.

Schon seit 1960 wird alljährlich - bis heute - für Senioren eine Fastnachtsveranstaltung - die letzten Jahre in der Seniorenresidenz „Haus am Ostpark“ - durch den RCV durchgeführt.

Die Programmgestaltung mit Büttenreden, Stimmungs- und Schunkelliedern, Showtanzeinlagen und - seit 2020 - sogar mit Besuch eines Prinzenpaares, sorgt für einige Stunden purer Fastnachts- Lebensfreude bei den Senioren.

Die Solidarität zu den anderen drei Fastnachtsvereinen Bauschheimer Narrenzunft (BNZ), der Schwarzen Elf (CSE) und dem Großen Fastnachtsrat der Siedler 11 (GFS) zeigt der RCV, indem er seit 1975 bis heute, das Programm der Nachmittags- Fastnachtssitzung der Stadt Rüsselheim in der Stadthalle für die Senioren mitgestaltet.

Besuche der Mitglieder unserer Aktivgruppen Artillerie, Komitee und der Ehrengarde der Stadt Rüsselsheim ( Ehrengarde seit 1986 ) bei befreundeten Vereinen in Rüsselsheim, im Kreisgebiet und sogar bis Bad Godesberg und Zürich, festigt die Freundschaft unter Karnevalisten und gibt uns Gelegenheit über den „Karnevals- Tellerrand“ zu schauen.

Auch die Mitgliedschaft des RCV im BDK ( Bund Deutscher Karneval ), in der IGMK (Interessen-Gemeinschaft Mittelrheinischer Karneval), in der FEN ( Föderation Europäischer Narren ) sorgt dafür, dass der RCV immer aktuell überörtlich informiert wird.

Wenn auch der aktuelle Mitgliederstand derzeit nicht ausreicht, den seit 1961 bis 2017 alljährlich ( Der GARDETAG war 1991 wegen des Golfkrieges ausgefallen ) und 2019 durchgeführten „GARDETAG“ ( ein Fastnachtsumzug durch Rüsselsheim ) durchzuführen, bzw. allein zu organisieren, so sind unsere Mitglieder immer dabei, wenn auch andere Vereine Fastnacht veranstalten. Besuche zu Umzügen und Rathaus- Erstürmungen in Bischofsheim, Flörsheim, Astheim, Wiesbaden, Mainz und weiteren Gemeinden und bei deren Karnevalvereinen werden alljährlich durchgeführt. Auch zwischen der 5. Jahreszeit ( Die Zeit zwischen dem Aschermittwoch bis zum 11.11. ) veranstaltet der RCV Feste für seine Mitglieder.

Aber in diesem Jahr ist alles ganz anders. Durch die CORONA Pandemie- Beschränkungen fallen in der ganzen Bundesrepublik die Fastnachtsumzüge und Sitzungen aus. Der RCV führt zwar seine Kampagne-Eröffnung im Zeughaus durch, aber nur mit dem 1. und 2. Vorsitzenden und das mit "lachendem" Mundschutz. Der traditionelle Neujahrsempfang ( Termin wäre am 4.1. 2021 gewesen ) wurde nicht durchgeführt. Eine "Ordensübergabe" des limitierten Jahresordens an einige aktive Vorstandsmitglieder am Montag, den 11.1.2021 wurde zwar durchgeführt, aber  Mitgliederversammlungen konnten wegen CORONA seit März 2020 nicht mehr wegen Abstandsvorschriften durchgeführt werden. Der Vorstand versucht mit einem FOTO-WETTBEWERB und einem Stadtrundgang mit Mitgliedern der Ehrengarde am Fastnachts- Samstag, 13. Februar 2021, ein wenig Fastnachts-Brauchtum zu erhalten. 

Im Gedenken an die vielen Fastnachter, wie Willi Bender (RCV Ehrenpräsident, Stadtmarschall), der 1961 den Internationalen GARDETAG einführte, an Herbert Pfeifer, der über 21 Jahre die Sitzungen in der Stadthalle leitete, wie den - über die Grenzen von Rüsselsheim bekannten „PASCHA“ Reinhold Staab (Kanonier) oder an Vereinspräsident Horst Weidner, der maßgeblich am Zeughausbau mitwirkte, ist es die Aufgabe des RCV die Tradition der Fastnacht auch in Zukunft in Rüsselheim zu erhalten.                            Jeder der gerne dieses Brauchtum unterstützen möchte, aktiv mitmachen will, ist herzlich willkommen in unserer Fastnachts-Clique mitzumachen.

RCV - TRADITION MIT ZUKUNFT!

Mitgliederversammlung - wegen CORONA - derzeit nicht im Zeughaus möglich

Vorstands-Treffen - Derzeit nur unter Corona-Bedingungen möglich 

Monatlich - Dienstags 18:30 Uhr im Zeughaus - RCV-Zeughaus, Hamburger Str. 31a, 65428 Rüsselsheim

Kontakt:

Präsident/1.Vorsitzender - Karl-Heinz Eitel - Am Forsthaus Gravenbruch 59 - 63263 Neu-Isenburg

Telefon: 06102 53384

E-Mail: karl-heinzeitel@web.de

RCV-Zeughaus, Hamburger Str. 31a, Rüsselsheim

Treffzeiten der weiteren Aktiven über die Webpräsenz www.rcv.de



Dieser Datensatz wurde am 18.01.2021 zuletzt aktualisiert.